Spirituelles Coaching – Logische Ebenen

Wie schon Albert Einstein gesagt hat: „Probleme kann man niemals auf derselben Ebene lösen, auf der sie entstanden sind“

Das NLP-Modell der „Logischen Ebenen“ verdeutlicht diese Aussage.
Die unterste Ebene ist die Umwelt,
die zweite Ebene ist das Verhalten,
die dritte die Fähigkeiten,
die vierte Glauben und Werte,
die fünfte Identität,
die sechste Zugehörigkeit und
die siebte und höchste Vision/Mission/Spiritualität.

Veränderungen auf einer Ebene beeinflussen automatisch auch die darunter liegenden (was für die darüber liegenden nicht automatisch gilt) und je höher der Veränderungsansatz ist, umso umfassender sind die Resultate.
Herkömmliches Coaching geht meist bis zur vierten Ebene und auch hier werden eindrucksvolle Veränderungen erzielt, aber manchmal ist es nötig, höher anzusetzen.

zurück